Sie sind hier

Fotos

Horb

Nur der Vollständigkeit halber, zwei nicht ganz so gute Handyfotos, die ich in Horb am Neckar aufgenommen habe:

Perspektive

Warum Fotografen gerne bodennah fotografieren, zeigt dieses einfache Handyfoto:

Wiese im Körschtal

Aus dieser Perspektive erhalten wir nämlich eine ganz andere Sicht auf diese Wiese.

Körschtalviadukt

Das Körschtalviadukt ist eine Brücke ganz in der Nähe meiner Wohnung. Aus diesem Grund ist es auf sehr vielen Fotos, die ich mal so mache, zu bewundern. Und das aus verschiedensten Perspektiven.

Beispiel 1:
Blick auf Körschtalviadukt

Löwenzahn

Zunächst einmal: Frohes neues Jahr!

Und nun weiter mit meiner Fotovorstellungs-Reihe. Diesmal ist es nichts weiteres als ein Löwenzahnfoto. :-)

Löwenzahn

Apfelblüte

Bei diesen Frühlingshaften Temperaturen zum Jahresende erlaube ich mir jetzt schon, ein Frühlingsfoto vorzustellen.

Apfel

Hierbei handelt es sich um eine Apfelblüte. Es sieht zwar aus wie eine Kirschblüte, aber im Spätsommer wuchsen Äpfel an diesem Baum. (Apfelblüten sind meist etwas größer und selten schneeweiß.)

Black & White: Birnenbaum

Diesmal gibt es ein Schwarzweißfoto:

Birne

Buntes Wiesenschaumkraut

Das Foto, welches ich euch diesmal vorstellen möchte, ist eine rosa Blume:

rosa Blume

Ich habe ziemlich lange gerätselt, was das für eine Blume sein soll. Das Wiesenschaumkraut, wie ich es kannte, sieht nämlich eher fast weiß aus, ungefähr so wie auf diesem Foto (nicht von mir):

Schummel-Makros

Als nächstes in meiner Bildvorstellungs-Reihe möchte ich folgende geschummelten Makroaufnahmen vorstellen:

Orchidee

Latschenkiefer

Klavier

Dieses alte Kneipenklavier hatten meine Eltern viele Jahre im Wohnzimmer stehen:

Klavier

Aufgenommen habe ich das Bild mit meiner allerersten Digitalkamera. Das war ein Teil einfachster Bauart von Tchibo, das in etwa die Bildqualität einer guten Webcam oder einer alten Handykamera hat. Anders gesagt... heutige Handys machen bessere Aufnahmen.

Klassische Fotos: Golf und Spaghetti

Die nächsten Bilder, die ich vorstellen möchte, habe ich mit einer alten, analogen Spiegelreflexkamera gemacht. Es handelt sich um eine PRAKTIKA IV FB. Diese Kamera hat einen integrierten Selen-Belichtungsmesser. Davon abgesehen arbeitet sie rein mechanisch. Ich habe sie bekommen, nachdem bekannte meiner Großeltern sie wegwerfen wollten, obwohl sie in perfektem Zustand erhalten ist.

Leider ist der Belichtungsmesser relativ träge, was dazu führte, dass ich fast alle der 36 Bilder auf dem ersten Film überbelichtet habe.

Hier zwei der gelungenen Bilder:

Seiten

Subscribe to RSS - Fotos